Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach

mit Tzimon Barto
Konzerthausorchester Berlin Christoph Eschenbach Dirigent Tzimon Barto Klavier
Johannes Brahms Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90 Pause Johannes Brahms Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83


„Brahms hat eine starke emotionale Bedeutung für mich. Als Pianist habe ich ihn sehr viel gespielt – seine Intermezzi und seine Sonaten. […] Mit den vier Sinfonien habe ich mich seit meiner Jugend befasst und bin daher sehr froh über die Möglichkeit, sie gleich zu Beginn am Konzerthaus zu dirigieren“, sagt unser Chefdirigent Christoph Eschenbach über den großen Komponisten. In der Woche, in der wir mit ihm seinen 80. Geburtstag feiern, ist deshalb natürlich auch Raum für Johannes Brahms: Für seine dritte Sinfonie und seine „Sinfonie für Klavier und Orchester“, wie das berührende zweite Klavierkonzert schon genannt wurde. Tzimon Barto, mit dem Christoph Eschenbach seit langem zusammenarbeitet, übernimmt den Solopart.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen