Konzerthausorchester Berlin, Christoph Eschenbach

mit Víkingur Ólafsson (Artist in Residence)
Konzerthausorchester Berlin Christoph Eschenbach Dirigent Víkingur Ólafsson Klavier
Edvard Grieg Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 16 Pause Johannes Brahms Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68


Christoph Eschenbachs sinfonischer Brahmszyklus ist ein Schwerpunkt seiner ersten Saison als Chefdirigent des Konzerthausorchesters Berlin. In diesem Konzert beginnt er ihn mit Brahms’ Sinfonie Nr. 1 aus dem Jahr 1876. An ihr hat sich der überaus selbstkritische Komponist immer mit Schulterblick auf den übermächtigen Vorgänger Beethoven 14 Jahre abgearbeitet. Es hat sich unbedingt gelohnt – vom dramatischen Auftritt der Pauke als Orgelpunkt zu Beginn über die so typischen Brahms-Girlanden der Holzbläser bis zum jubelnd dahinfließenden „Hymnus“ in Streichern und Hörnern im Allegro des letzten Satzes! Davor erklingt Edvard Griegs acht Jahre älteres Klavierkonzert mit Artist in Residence Víkingur Ólafsson als Solist. Einfach mal „Ich lass das jetzt so – fertig und gut!“ zu sagen, fiel Edvard Grieg ungeheuer schwer. Nur ein einziges Klavierkonzert hat er der Öffentlichkeit übergeben und selbst an ihm feilte er danach noch lange. Geschrieben hat er es 1868 während einer Dänemarkreise mit seiner Braut Nina, inspiriert hat ihn allerdings eine andere Frau: Die berühmte Pianistin Clara Schumann, die er als Student in Leipzig mit dem a-Moll-Klavierkonzert ihres von ihm sehr bewunderten Mannes Robert gehört hatte.

  • Der Artist in Residence wird präsentiert von 50Hertz

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Mit IDAGIO Free haben Sie außerdem kostenlosen Zugriff auf über 2 Millionen weitere Titel.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen