Konzert für die Ukraine-Hilfe

mit dem Konzerthausorchester Berlin und Christoph Eschenbach
Konzerthausorchester Berlin Christoph Eschenbach Dirigent Mirian Khukhunaishvili Dirigent (Bruch, Stankovych) Iddo Bar-Shai Klavier Valeriy Sokolov Violine Aleksey Shadrin Violoncello Marisol Montalvo Sopran
Valentin Silvestrov „Gebet für die Ukraine“ Max Bruch „Kol nidrei“ für Violoncello und Orchester d-Moll op. 47 Evhen Stankovych „Ukrainisches Gedicht“ für Violine und Orchester (1997) Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur KV 365 Pause Gustav Mahler Sinfonie Nr. 4 G-Dur für Orchester und Sopran


Unter Leitung von Chefdirigent Christoph Eschenbach musiziert das Konzerthausorchester Berlin mit renommierten ukrainischen und internationalen Solistinnen und Solisten zwei Werke ukrainischer Komponisten sowie von Bruch, Mozart und Mahler. Der komplette Erlös der Veranstaltung fließt in die humanitäre Unterstützung der ukrainischen Zivilbevölkerung. Um das Projekt maximal zu unterstützen, verzichten außerdem sämtliche Musiker*innen auf ihre Honorare.

  • Die humanitäre Hilfsorganisation International Rescue Committee unterstützt in über 45 Ländern von Krieg, Konflikt und Krisen betroffene Menschen.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen