Kammermusik-Matinee des Konzerthausorchesters

Alexandra Kehrle Klarinette Ernst-Martin Schmidt Viola Florian von Radowitz Klavier
Wolfgang Amadeus Mozart Trio für Klavier, Klarinette und Viola Es-Dur KV 498 („Kegelstatt-Trio“) Max Bruch Acht Stücke für Klarinette, Viola und Klavier op. 83 (Auswahl) Pause Michael Vogt „Marien-Trio“ - zum Fest Mariä Lichtmess (UA) Jean Françaix Trio für Klarinette, Viola und Klavier (1990)


Mittelstimmen im Mittelpunkt: Manchmal wird die Klarinette als „Bratsche der Bläser“ bezeichnet, weil sie ähnlich der Viola in Werken vor der Romantik gern mit harmonischen „Füllstimmen“ bedacht wurde. In Mozarts „Kegelstatt-Trio“ kommen beide Instrumente voll zu ihrem Recht – weitere Komponisten haben die glückliche Kombination aufgegriffen.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Mit IDAGIO Free haben Sie außerdem kostenlosen Zugriff auf über 2 Millionen weitere Titel.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen