Kammermusik des Konzerthausorchesters

Konzerthaus Kammerorchester Sayako Kusaka Leitung
Domenico Gallo Sonate für zwei Violinen und Basso continuo G-Dur Ottorino Respighi „Antiche Danze ed Arie“ - Suite Nr. 3 Unico Wilhelm von Wassenaer Concerto armonico für Streicher und Basso continuo Nr. 2 B-Dur (früher G. B. Pergolesi zugeschrieben) Pause Francesco Veracini Ouvertüre VI für zwei Oboen, Streicher und Basso continuo g-Moll Igor Strawinsky „Pulcinella“ - Ballettsuite (nach Pergolesi)


Igor Strawinsky hat nicht nur der russischen Kasperfigur Petruschka, sondern auch dem italienischen Hanswurst Pulcinella in einem Ballett ein Denkmal gesetzt. Die daraus entstandene, neobarock anmutende Suite von 1922 lässt das Konzerthaus Kammerorchester im Rahmen von „Absolut Strawinsky!“ erklingen. Die Vorlage zur „Tarantella“ in „Pulcinella“ ist der vierte Satz des „Concerto armonico“ Nr. 2 von Unico Willem van Wassenaer. Schon Jahrzehnte, bevor das Interesse an Alter Musik zu einer mächtigen Strömung heranwuchs, hat Ottorino Respighi in italienischen Archiven und Bibliotheken alte Lautentabulaturen aufgespürt und die darin festgehaltenen Lieder und Tänze in drei Suiten für Orchester arrangiert. Davon steht heute die dritte auf dem Programm.

  • Medienpartner

  • In Kooperation mit

  • Unterstützt von

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren