Kammermusik des Konzerthausorchesters

Finsterbusch-Trio

Andreas FinsterbuschVioline Christoph StarkeViola Christoph BachmannVioloncello
Ludwig van Beethoven Präludium und Fuge für Streichtrio e-Moll (1795) Hans Krása Passacaglia und Fuge für Streichtrio Hanns Eisler Scherzo für Streichtrio (1920) Hans Krása „Tanec“ (Tanz) für Streichtrio Pause Franz Schubert Streichtrio B-Dur D 471 (Fragment) André Jolivet Suite für Streichtrio


Moment mal, fehlt da nicht was? Nein, es muss nicht immer Streichquartett sein. Das Finsterbusch-Trio kommt mit einer Geige aus, die Namensgeber Andreas Finsterbusch streicht, dazu gesellen sich die Bratsche von Christoph Starke und Christoph Bachmanns Cello. Diese Kombination fanden bereits Beethoven und Schubert anregend, im 20. Jahrhundert schrieben Hans Krása, Hanns Eisler und André Jolivet für sie. Überzeugen also auch Sie sich vom Reiz eines musikalischen Dreiecksverhältnisses!

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Konzerthaus Card

Wir möchten Ihren Konzerthaus Besuch noch intensiver gestalten – sei es davor, während oder danach: mit der Konzerthaus Card!

Tausende unserer Besucher nutzen bereits die vielen attraktiven Vorteile der Konzerthaus Card. Bei unseren Partnern wie Dussmann – das KulturKaufhaus, Steinway & Sons oder unserer Konzerthaus Gastronomie genießen sie zahlreiche Vorzüge!

Mehr erfahren