Juan José Mosalini y su Gran Orquesta de Tango

Juan José MosaliniBandoneon Juan José MosaliniBandoneon Carmela DelgadoBandoneon Carmela DelgadoBandoneon Jean-Baptiste HenryBandoneon Jean-Baptiste HenryBandoneon Lysandre DonosoBandoneon Lysandre DonosoBandoneon Sébastien CouranjouVioline Sébastien CouranjouVioline Cecile BourcierVioline Cecile BourcierVioline Juliette WittendalVioline Juliette WittendalVioline Anne Le PapeVioline Anne Le PapeVioline Nicolas PeyratViola Nicolas PeyratViola Leonardo TeruggiKontrabass Leonardo TeruggiKontrabass Diego AubiaKlavier Diego AubiaKlavier


In der Besetzung vier Bandoneons, vier Geigen, Bratsche, Kontrabass und Klavier erweckt der Bandeonist und Komponist Juan José Mosalini, der sich seit über 60 Jahren dem Tango verschrieben hat, dessen argentinische Essenz der 1940er- und 1950er-Jahre zu neuem Leben und bringt damit eine ungeahnt leidenschaftliche Melancholie in den Kleinen Saal.