Giuliano Carmignola

Haus-Konzert
Giuliano CarmignolaVioline und Leitung Marco TestoriVioloncello Riccardo DoniCembalo Jadran DuncumbLaute
Nicola Porpora Sonate II für Violine und Basso continuo G-Dur Antonio Vivaldi Sonate für Violine und Basso continuo F-Dur op. 2 Nr. 4 RV 20 Giuseppe Tartini Sonate für Violine und Basso continuo g-Moll („Il Trillo del Diavolo“) Pause Arcangelo Corelli Sonate für Violine und Basso continuo F-Dur op. 5 Nr. 4 Francesco Veracini Sonate für Violine und Basso continuo e-Moll op. 2 Nr. 8 Antonio Vivaldi Sonate für Violine und Basso continuo D-Dur RV 10


Geiger Giuliano Carmignola und eine Continuo-Gruppe aus Cembalo, Laute und Cello nehmen Sie in diesem Haus-Konzert mit ins barocke Italien. In den Meisterwerkstätten von Cremona schufen Geigenbauer damals die bis heute begehrtesten Violinen der Welt. Dass auch ein komplett neues Repertoire für sie entstand, ist maßgeblich den heute vertretenen Komponisten zu verdanken, die allesamt zu den brillantesten Violinvirtuosen ihrer Zeit gehörten. Noch vor Arcangelo Corelli, der mit seinen Concerti Grossi wesentliche Impulse für die Entwicklung sinfonischer Musik lieferte, ist natürlich Antonio Vivaldi zu nennen: Der Schöpfer der „Vier Jahreszeiten“ war ein extrem produktiver Komponist, der um die 500 konzertante Werke geschrieben haben soll, ungefähr die Hälfte davon mit Geige als Soloinstrument. Aber nicht nur im konzertanten Genre war der „Prete Rosso“, der „rote Priester“, aktiv – experimentierfreudig nahm er sich der unterschiedlichsten Gattungen an. Von seinen Sonaten für Violine und Basso Continuo sind heute gleich zwei zu hören.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren