ENTFÄLLT Dwight und Ursula Mamlokpreis für Interpret*innen zeitgenössischer Musik

Bayona Ensemble mit Daniel Bondía Oboe Azra Ramic Klarinette Alma Olite Violine Maria Moros Viola Camille Sublet Klavier Eros Jaca Violoncello und künstlerische Leitung Leonie Klein Schlagzeug
Ursula Mamlok Fünf Phantasiestücke Ursula Mamlok Rhapsody für Klarinette, Viola und Klavier Jürg Wyttenbach Una chica en Nirvana (für singende Klarinettistin) Gabriel Erkoreka Dipolo II Alexej Gerassimez Asventuras Nicolaus A. Huber Póthos Péter Eötvös Thunder


Zur weiteren Bekämpfung der Corona-Pandemie hat der Berliner Senat in einer Sondersitzung am 21. April 2020 beschlossen, dass Kultureinrichtungen bis mindestens einschließlich 31. Juli 2020 geschlossen bleiben. Aus diesem Grund müssen alle Veranstaltungen im Konzerthaus Berlin bedauerlicherweise absagt und die aktuelle Saison vorzeitig beendet werden.

Karteninhaber*innen von Gastveranstaltungen geben Ihre Tickets an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück, bei der sie sie gekauft haben. Wenden Sie sich bitte bei Rückfragen direkt an die jeweiligen Veranstalter.

  • Eine Veranstaltung der Dwight und Ursula Mamlok-Stiftung

Saalplan 360° Ansicht

Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen