ensemble unitedberlin

X-MAS CONTEMPORARY – Das Weihnachtslied des 21. Jahrhunderts
ensemble unitedberlin Vladimir Jurowski Dirigent Dietrich Henschel Bariton
Auftragskompositionen von Karim Al-Zand, Detlev Glanert, Vannessa Lann, Jobst Liebrecht, Jamie Man, Matan Porat, Olga Rayeva, Michèle Reverdy, José-Maria Sanchez-Verdú, Annette Schlünz, Manfred Trojahn und Arno Waschk


Traditionelle Weihnachtslieder sind im christlichen Kulturkreis den allermeisten Menschen bekannt und rufen bei vielen zuverlässig ein positives Gefühl hervor. Andererseits ist die musikalische Beschallung mit ihnen heutzutage allgegenwärtig und unentrinnbar, was bei anderen ebenso prompt eine Antireaktion auslöst. Angesichts dieser zwiespältigen Situation antworten Komponist*innen aus zwölf Ländern und Kulturen jeweils mit einem etwa fünfminütigen Werk für Gesang und Ensemble musikalisch auf die Frage, was ihnen Weihnachten bedeutet. Freigestellt war, ob Religion oder Tradition eine Rolle spielen, möglich waren auch ein distanzierter Blick, Kritik oder Satire.

Tipp: Bestellen Sie den Newsletter für Neue Musik im Konzerthaus Berlin mit einer Mitteilung an neuemusik-newsletter@konzerthaus.de.

Saalplan 360° Ansicht
Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen