ensemble unitedberlin, Vokalconsort Berlin

Berlin–London: Die Zwanziger Jahre
ensemble unitedberlin Vocalconsort Berlin Meow Meow Stimme Vladimir Jurowski Leitung
Stefan Wolpe „Suite from the Twenties“, bearbeitet von Geert van Keulen Kurt Weill „Die sieben Todsünden“ - Ballett mit Gesang, Text von Bertolt Brecht (Konzertante Aufführung) William Walton „Façade“


Meow Meow, „post-post-modern diva“ (IMG), cabaret performer, Schauspielerin und Tänzerin, steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Zusammengeführt hat sie und ensemble unitedberlin die gemeinsame Leidenschaft für Texte Bertolt Brechts und ein Faible für die bizarre britische Dichterin Edith Sitwell. Für den Stil der 1920er Jahre in der Hauptstadt stehen mit den Komponisten Kurt Weill und Stefan Wolpe ein Wahl- und ein gebürtiger Berliner, die beide Deutschland wenige Jahre später verlassen mussten: Weill schrieb „Die sieben Todsünden“ bereits in Paris, der ersten Station seines Exils.

Saalplan 360° Ansicht
Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren