ensemble reflektor

AWAKE – Raumklangkonzert mit flexibel positioniertem Orchester
ensemble reflektor Katharina Wincor Dirigentin
Maddalena Casulana Madrigale arr. für Bläserensemble inti figgis-vizueta talamh für Streichorchester (2020/2021) Grace Wiliams „Calm Sea in Summer“ aus „Sea Sketches“ (1944) Louise Farrenc Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 35 (1845)


Wäre es nicht einfach großartig, wenn neben den vielgeliebten und -gehörten Stücken des klassischen Kanons plötzliche unbekannte, überraschende, begeisternde Werke auftauchten, geschrieben in sämtlichen Epochen der Musikgeschichte? Die Mitglieder von ensemble reflektor haben dieses Gedankenspiel durch viel Recherche Realität werden lassen – es gibt sie nämlich, diese „Schattenwerke“. Komponiert wurden sie von Frauen. Zu Lebzeiten oft durchaus bekannt und sogar gefeiert, verschwanden sie im patriarchalisch geprägten Konzertbetrieb danach bald in der Versenkung. Erst klein besetzt, dann größer und endend in der triumphierenden Sinfonie der Romantikerin Louise Farrenc inszeniert das freie Ensemble das Aufwachen angesichts einer verborgenen Seite westlicher Musik atmosphärisch im Großen Saal.

Erst erleben, später bezahlen – Bei diesem Konzert gilt der Erlebnispreis!

  • Festivalförderer

  • Medienpartner

  • Medienpartner

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen