Ein Abend mit...

Christiane Karg, Antoine Tamestit, Malcolm Martineau
Christiane Karg Sopran Antoine Tamestit Viola Malcolm Martineau Klavier
Charles Loeffler Zwei Gesänge für Sopran, Viola und Klavier aus op. 5 („Le son du cor s'afflige vers des bois“ und „Sérénade“) Hugo Wolf Vier geistliche Lieder aus „Spanisches Liederbuch“ Gija Kantscheli „Caris Mere“ für Sopran und Viola Pause Franz Schubert „Auf dem Strom“ (Ludwig Rellstab) für Sopran, Horn (Viola) und Klavier D 943 Franz Schubert Sonate für Arpeggione (Viola) und Klavier a-Moll D 821 Franz Schubert „Der Hirt auf dem Felsen“ (Wilhelm Müller) für Sopran, Klarinette (Viola) und Klavier D 965


Christiane Karg, eine der gefragtesten lyrischen Sopranistinnen, hat zu ihrem „Abend mit…“ den Franzosen Antoine Tamestit dazugebeten, der so hinreißend auf der Viola zu singen versteht wie kaum ein anderer. Gemeinsam mit dem Pianisten Malcolm Martineau widmen sie sich unter anderem Franz Schuberts „Auf dem Strom“ und „Der Hirt auf dem Felsen“, in denen die Bratsche die übliche Klarinette ersetzt und einem Werk des selten gespielten deutsch-amerikanischen Geigers und Komponisten Charles Loeffler (1861–1935).

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren