Curtis on Tour: Das Curtis Symphony Orchestra mit Osmo Vänskä

Die talentiertesten Nachwuchsmusiker der USA spielen unter der Leitung von Osmo Vänskä Werke von Ravel, Penderecki und Brahms.
Curtis Symphony OrchestraOrchester Osmo VänskäDirigent Peter SerkinKlavier Benjamin SchmidVioline Roberto DíazViola
Maurice Ravel „Daphnis et Chloë“ - Suite Nr. 2 Krzysztof Penderecki Concerto doppio für Violine, Viola und Orchester Johannes Brahms Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15


Das Curtis Symphony Orchestra, bestehend aus den Studierenden des renommierten Curtis Institute of Music in Philadelphia, besucht auf seiner Europatournee am 23. Mai 2017 erstmals das Konzerthaus in Berlin. In Kooperation mit Young Euro Classic präsentiert das Jugendorchester ein abwechslungsreiches wie anspruchsvolles Programm unter der Leitung von Osmo Vänskä, Chefdirigent des Minnesota Orchestra. Jedes Jahr nimmt das Curtis Institute nach einem der weltweit strengsten Auswahlverfahren 175 Studenten in seine Akademie auf und bereitet sie auf das Leben als Musiker bei den Spitzenorchestern der Welt vor. Im Rahmen von „Curtis on Tour", der 2008 von Nina von Maltzahn ins Leben gerufenen globalen Tournee-Initiative des Curtis Institute of Music, gaben die Studenten bereits über 200 Konzerte in der ganzen Welt. Dirigiert werden sie dabei von internationalen Größen wie Sir Simon Rattle, Vladimir Jurowski oder Yannick Nézet-Séguin.

  • Eine Veranstaltung des

  • In Kooperation mit