Christoph Eschenbachs Schlüsselwerke

mit Christoph Eschenbach
Christian Tetzlaff Violine Kiveli Dörken Klavier Maria Willer Moderation
Anton Webern Vier Stücke für Violine und Klavier op. 7 Béla Bartók Sonate Nr. 2 für Violine und Klavier Béla Bartók Mikrokosmos Sz. 107 (Auszüge)


Wie enge Freunde begleiten manche Werke Musiker ein Leben lang. Oft verändert sich die Beziehung zu ihnen im Laufe der Jahre, zeitweise werden sie vielleicht von Neuem überlagert, aber auf dem Grund der Seele sind sie Bezugspunkte und Nährboden für alles weitere. Von solchen „Schlüsselwerken“ erzählt unser neuer Chefdirigent Christoph Eschenbach in seiner gleichnamigen Reihe – von Bachs „Wohltemperiertem Klavier“ bis zu Bartóks Mikrokosmos.

  • Medienpartner

Saalplan 360° Ansicht
Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren