Camerata Salzburg

mit Víkingur Ólafsson
Camerata Salzburg Víkingur Ólafsson Klavier
Ludwig van Beethoven Streichquartett f-Moll op. 95, bearbeitet für Streichorchester Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester c-Moll KV 491


In Europa gibt es eine Reihe hervorragender kleinerer Orchester, von denen diese Saison wieder fünf an den Gendarmenmarkt kommen. Für zwei Konzerte mit der Camerata Salzburg ist Artist in Residence 2019/20 Víkingur Ólafsson als schöne Überraschung zurück bei uns: Er springt als Solist ein für Hélène Grimaud! Nachdem wir Ihnen in der letzten Saison einige seine geplanten Konzerte wegen der vorübergehenden Hausschließung nicht präsentieren konnten, freuen wir uns natürlich umso darüber. Frisch mit einem OPUS KLASSIK 2019 ausgezeichnet, interpretiert der vielfach preisgekrönte isländische Pianist Mozarts wunderbares c-Moll-Konzert.

Hinweise zu Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie:
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Konzertprogramm im Gegensatz zu früheren Veröffentlichungen angepasst wurde. Zusätzlich wird dieses Konzert aufgrund der aktuellen Abstandregeln und der begrenzten Platzkapazität auf zwei Veranstaltungen mit zwei unterschiedlichen Programmen aufgeteilt.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Mit IDAGIO Free haben Sie außerdem kostenlosen Zugriff auf über 2 Millionen weitere Titel.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen