C. Bechstein Klavierabend

Benjamin Moser spielt Werke von Rachmaninow, Gershwin und Mussorgsky
Benjamin MoserKlavier
Sergej Rachmaninow Vier Préludes George Gershwin/Earl Wild Zwei Etüden Sergej Rachmaninow/Earl Wild Fünf Lieder Modest Mussorgsky „Bilder einer Ausstellung“


Benjamin Moser erregte internationales Aufsehen, als er 2007 dreifacher Preisträger des renommierten Tschaikowsky-Wettbewerbs in Moskau wurde. Weitere Preise folgten. Seither zählt er zu den besten Pianisten seiner Generation.

  • Eine Veranstaltung von C. Bechstein

  • Mit freundlicher Unterstützung des Konzerthaus Berlin