Berlin PianoPercussion

„Metawelten“
Berlin PianoPercussion
George Crumb „Makrokosmos“ 1 & II für elektronisch verstärktes Klavier (Auszüge) George Crumb „Celestial Mechanics“ („Makrokosmos“ IV) für elektronisch verstärktes Klavier zu vier Händen (Auszüge) Iannis Xenakis „Rebonds“ für Schlagzeug solo Hugues Dufourt „L'Èclaire d'après Rimbaud“ für zwei Klaviere und Schlagzeug


„Metawelten“ widmen sich musikalisch Fragen der klassischen Metaphysik nach Sein, Wirklichkeit und Existenz. Derartige „letzte Fragen“ haben den Dichter Arthur Rimbaud zu „L’éclair“ angeregt – Inspiration und Grundlage von Hugues Dufourts Werk „L’éclaire d’après Rimbaud“ – und auch die Komponisten George Crumb und Iannis Xenakis beschäftigt. Ersterer verstarb im Februar im Alter von 92 Jahren, letzter hätte 2022 seinen hundertsten Geburtstag feiern können. Beiden möchte das Ensemble dieses Konzert widmen.

Saalplan 360° Ansicht
Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen