Berlin PianoPercussion – Wanderings II

Berlin PianoPercussion

Gao Ping „The mountain“ für zwei Klaviere Zesses Seglias "pppp" für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuger (UA) Diana Soh "All that we see(m)" für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuger (UA) Pause Maurice Ravel "Ma mère l'oye", für Klavier vierhändig und zwei Schlagzeuger bearbeitet von Peter Sadlo Stefano Gervasoni „Sviete tihi, Capriccio dopo la fantasia" für zwei Klaviere und zwei Schlagzeuger


Dass man das Klavier als einen akustischen Baukasten verstehen und verwenden kann, wussten schon Urväter der Neuen Musik wie John Cage, der in den 1940er Jahren Kompositionen für „präpariertes Piano“ entwickelte. Dabei wurden zwischen Saiten des Klaviers Radiergummis, Nägel, Papier und andere Dinge eingesetzt, was Mehrklänge, Obertöne oder geräuschhafte Sounds erzeugte. Als Prodromos Symeonidis und Ya-ou Xie 2008 beim Festival Centre Acanthes in Metz eine Reihe gemeinsamer Konzerte gaben, entstand die Idee, sich dauerhaft als Berlin PianoPercussion zusammenzutun. Freuen Sie sich also auf Klang, Rhythmus, Action und eine Uraufführung!

Sie haben Interesse an regelmäßigen Informationen zu Neuer Musik im Konzerthaus Berlin? Senden Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Newsletter Neue Musik“ an newsletter@konzerthaus.de.

  • Mit freundlicher Unterstützung durch die Initiative Neue Musik Berlin e.V., die Ernst von Siemens Musikstiftung und die Pearl River Piano Group.

  • Mit freundlicher Unterstützung von Russkij Berlin

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Konzerthaus Card

Wir möchten Ihren Konzerthaus Besuch noch intensiver gestalten – sei es davor, während oder danach: mit der Konzerthaus Card!

Tausende unserer Besucher nutzen bereits die vielen attraktiven Vorteile der Konzerthaus Card. Bei unseren Partnern wie Dussmann – das KulturKaufhaus, Steinway & Sons oder unserer Konzerthaus Gastronomie genießen sie zahlreiche Vorzüge!

Mehr erfahren