Baltische Orgelnacht

mit Iveta Apkalna
Iveta ApkalnaOrgel Ludwig LaubanLichtdesign
Jāzeps Vītols "The Song of Waves", für Orgel bearbeitet von Talivaldis Deksnis Ēriks Ešenvalds Fantasia für Orgel (Iveta Apkalna gewidmet) Bronius Kutavičius Sonate "Ad patres" Aivars Kalējs "Lux aeterna" (in memoriam Olivier Messiaen) Andris Dzenītis "La Remerciement" (in memoriam Olivier Messiaen) Maija Einfelde "Ave Maria" Arvo Pärt "Spiegel im Spiegel", für Orgel bearbeitet von Giovanni Battista Mazza


Eine baltische Orgelnacht? Dafür ist Shooting-Star Iveta Apkalna, Organistin aus Lettland, genau die Richtige. Auf einer musikalischen Reise durch die Natur der drei Länder kann das Publikum Werke von Arvo Pärt und anderen in Verbindung mit besonderem Lichtdesign genießen – in der meditativen Weite des Großen Saals, in dessen Parkett lediglich viele Liegestühle stehen.

  • Mit freundlicher Unterstützung von

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren