Anne-Sophie Mutter

mit Daniel Müller-Schott, Lambert Orkis und Vladimir Babeshko
Anne-Sophie MutterVioline Vladimir BabeshkoViola Daniel Müller-SchottVioloncello Lambert OrkisKlavier
André Previn Klaviertrio (2009) Ludwig van Beethoven Streichtrio c-Moll op. 9 Nr. 3 Pause Dmitri Schostakowitsch Klaviertrio Nr. 2 e-Moll op. 67


In den 1980er Jahren hat Anne-Sophie Mutter mit Mstislaw Rostropowitsch jene Streichtrios des frühen Beethoven gespielt und aufgenommen, von denen eines hier auf dem Programm steht. Am Cello sitzt nun Daniel Müller-Schott, der Anfang der 1990er Jahre ein Jahr Privatunterricht von dem Meistercellisten bekam. Schostakowitschs Klaviertrio Nr. 2 ist die ergreifende Totenklage für Iwan Sollertinski, der 1944 mit nur 41 Jahren starb – der universell gebildete Musik- und Literaturwissenschaftler sei sein „nächster und teuerster Freund“ gewesen, schrieb er dessen Witwe: „Meine ganze Entwicklung verdanke ich ihm. Ohne ihn zu leben wird mir unerträglich schwerfallen.“

  • Präsentiert von Kulturradio

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Konzerthaus Card

Wir möchten Ihren Konzerthaus Besuch noch intensiver gestalten – sei es davor, während oder danach: mit der Konzerthaus Card!

Tausende unserer Besucher nutzen bereits die vielen attraktiven Vorteile der Konzerthaus Card. Bei unseren Partnern wie Dussmann – das KulturKaufhaus, Steinway & Sons oder unserer Konzerthaus Gastronomie genießen sie zahlreiche Vorzüge!

Mehr erfahren