amarcord

Haus-Konzert
amarcord
„Durch Feld und Au“ - Eine sommerliche Reise um die Welt Felix Mendelssohn Bartholdy „Sommerlied“ op. 50 Nr. 3 Franz Schubert Drei Gesänge aus op. 17 D 983 („Jünglingswonne“, „Liebe“, „Zum Rundetanz“) Jean Émile Paul Cras „Dans la Montagne“ Felix Mendelssohn Bartholdy „Wanderlied“ op. 50 Nr. 6 Edvard Grieg „Kvålins Halling“ Charles Ives „Serenade“ Edward Elgar „From the Greek Anthology“ op. 45 sowie internationale Folksongs


Das Amarcord Ensemble, dessen Name im Dialekt der italienischen Emilia-Romagna „Ich erinnere mich“ bedeutet, ist zurück am Konzerthaus! Wir haben nämlich ihren phänomenalen Auftritt beim Dunkelkonzert während des Schubert-Marathons nicht vergessen. Auch jetzt steht Franz Schubert auf dem Programm der 1992 durch Mitglieder des Leipziger Thomanerchors ins Leben gerufenen, nur aus Männerstimmen bestehenden A-cappella-Gruppe. Doch ihr sommerliches Programm führt außerdem mit Werken von Edward Elgar, Jean Cras und internationalen Folksongs in eigenen Arrangements „Durch Feld und Au“.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren