Akademie für Alte Musik Berlin

mit Amandine Beyer
Akademie für Alte Musik Berlin Amandine BeyerVioline und Leitung
Jan Dismas Zelenka Hipocondrie à 7 Concertanti für zwei Oboen, Fagott, Streicher und Basso continuo A-Dur Johann Friedrich Fasch Sinfonia für Streicher und Basso continuo g-Moll Jan Dismas Zelenka Sinfonia à 8 Concertanti für zwei Oboen, Fagott, Streicher und Basso continuo a-Moll Pause Antonio Vivaldi „Le quattro stagioni“ (Die vier Jahreszeiten) - Vier Konzerte für Violine, Streicher und Basso continuo op. 8 Nr. 1-4


Eins der berühmtesten Werke des frühen 18. Jahrhunderts trifft auf drei ungleich unbekanntere aus derselben Zeit. Der böhmische Komponist Jan Dismas Zelenka schrieb sein „Hipocondrie à 7 Concertanti“ 1723 im Stil einer ausgedehnten Französischen Ouvertüre. Der Titel bezieht sich übrigens auf das französische Wort für Schwermut, das sich heute allerdings „Hypocondrie“ schreibt.

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren