Akademie für Alte Musik Berlin, RIAS Kammerchor

Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion
Akademie für Alte Musik Berlin RIAS Kammerchor Justin Doyle Dirigent Elizabeth Watts Sopran Benno Schachtner Altus Werner Güra Tenor (Evangelist) Raphael Höhn Tenor (Arien) Dominik Köninger Bass (Christus) Matthias Winckhler Bass (Arien)
Johann Sebastian Bach Johannes-Passion BWV 245


Am Karfreitag, den 7. April 1724 erklang in der Leipziger Nikolaikirche zum ersten Mal Johann Sebastian Bachs Johannes-Passion. Eine Uraufführung in doppelter Hinsicht: Es war nämlich auch die erste Passions-Musik des grade frisch angetretenen Thomaskantors. Die Gemeinde, die bislang gewöhnt war, zu diesem Anlass das schlichte Werk von Johann Walter aus dem Jahr 1530 zu hören, war vermutlich ziemlich aufgeregt und überrascht. Bachs Musik war so prachtvoll und viel reicher instrumentiert, die Leidensgeschichte Jesu hatte so fast Ähnlichkeiten mit einer Oper. Zwar steht die Johannes-Passion heute eher im Schatten der viel berühmteren Matthäus-Passion von Bach – ihrer mitreißenden Schönheit und bewegenden Klangsprache tut dies jedoch kein Abbruch.

Das Konzert wird von Deutschlandfunk Kultur mitgeschnitten und am 19.4. ab 20.03 Uhr ausgestrahlt.

  • Medienpartner

Hörprobe!

Klingt gut, was Sie grade über dieses Konzert gelesen haben? Wollen Sie schon mal reinhören, wie es tatsächlich klingt? Gemeinsam mit unserem Partner idagio bieten wir Ihnen eine Hörprobe an. Folgen Sie uns auf konzerthaus.de/idagio und entdecken Sie viele weitere Playlisten.

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren