360° Raum:Klang

Alte Musik unerhört neu mit The Playfords
The Playfords Björn Fischer Gesang Annegret Fischer Blockflöten Erik Warkenthin Laute und Barockgitarre Benjamin Dreßler Viola da Gamba Nora Thiele Laute und Percussion Mareike Greb Tanz Bernd Niedecken Tanz
„The hunt is up - Shakespeare's Musicke & Daounce“ - Shakespeares Bühnenmusiken reloaded und vertanzt


Wenn unsere „Mittendrin“-Orchesterkonzerte genau Ihre Sache sind, lassen Sie sich doch bei „360° Raum:Klang“ überraschen, wie nah Sie Alter Musik kommen können. Unser neues Late Night-Format mit 500 Jahre alter Musik ist drei Mal in dieser Saison nächtliche Spielwiese für unkonventionelle Gruppen der Alte-Musik-Szene. Sie experimentieren im Großen Saal mit Klang, Licht und Aufstellung und bringen auch das Publikum in Bewegung.

1651 veröffentlichte der Londoner Verleger John Playford den Band „The English Dancing Master“ mit 105 der beliebtesten Lied- und Tanzweisen. In den Balladen geht es um das, was Menschen immer bewegt – Liebe und Politik. Damit richtete sich Playford nicht vorrangig an den Adel, sondern an Laienmusiker der Mittelschicht und erreichte enorme Popularität. The Playfords beziehen sich auf diese „Country Dance Tunes“. Einige davon kann das Publikum mit einem Tanzmeister rasch einstudieren und selbst aufs Parkett bringen.

  • Medienpartner

Konzerthaus card

Jetzt Mitglied werden!

Mein Konzerthaus bietet Ihnen einfach mehr! Werden Sie kostenlos Mitglied und speichern und teilen Sie zum Beispiel Ihre Merkliste.

Mehr erfahren




Weiterleitung

Für diese Veranstaltung erhalten Sie Tickets nicht über unseren Webshop. Sie werden daher auf eine externe Seite des Veranstalters weitergeleitet. Falls Sie Buchungen auf konzerthaus.de nicht abgeschlossen haben, verfallen diese nach 20 Minuten.

Abbrechen