2 x hören KLASSISCH

mit dem Ensemble Daimonion
Ensemble Daimonion

Arno LückerModeration
Werke von Dario Castello, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Adrian Willaert und Giovanni Picchi


Vielleicht ohne Vorkenntnisse, auf jeden Fall ohne Programmheft oder Einführung – so setzt sich das Publikum hier einem Musikstück aus. Danach berichtet unser Moderator und die beteiligten Künstler über die Hintergründe und Merkmale des Stücks, das daraufhin ein zweites Mal erklingt.

Das Ensemble Daimonion aus Basel ist auf Musik des 17. und 18. Jahrhunderts spezialisiert. Für „2 x hören KLASSISCH“ bringen die Interpreten, die auf Zink, Theorbe und verschiedenen barocken Streichinstrumenten spielen, Werke von Dario Castello, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Adrian Willaert und Giovanni Picchi mit.

Im Gespräch mit Moderator Arno Lücker berichtet das Ensemble über die Schönheiten und Schwierigkeiten originaler Instrumente, über den „Klang der Vergangenheit“ und über improvisatorische Anteile in der gespielten Musik. Anschließend erklingt die Folge der eigens zusammengestellten Werke noch einmal – und nun hören Sie mit anderen Ohren zu, werden Zeuge, wie individuell Verzierungen gestaltet werden können und wie Barockmusik überhaupt den Interpreten auffordert, für ein charakter- und wechselvolles Spiel selbst tätig zu werden!

  • Präsentiert von Kulturradio

Konzerthaus card

Konzerthaus Card

Wir möchten Ihren Konzerthaus Besuch noch intensiver gestalten – sei es davor, während oder danach: mit der Konzerthaus Card!

Tausende unserer Besucher nutzen bereits die vielen attraktiven Vorteile der Konzerthaus Card. Bei unseren Partnern wie Dussmann – das KulturKaufhaus, Steinway & Sons oder unserer Konzerthaus Gastronomie genießen sie zahlreiche Vorzüge!

Mehr erfahren