Brahms-Marathon

Ein Sonntag mit Brahms am 22. April 2018

Ein ganzer Tag im Konzerthaus mit Johannes Brahms (1833 –1897) – diesem eigenbrötlerischen, Wien verfallenen, in höchstem Maß selbstkritischen Hamburger, den mit Robert Schumann und dessen Frau Clara eine enge Freundschaft verband. Für seine vier Sinfonien wurde er als Beethovens Nachfolger gefeiert, sein „Deutsches Requiem“ rührte Clara wie viele andere zu Tränen und seine „Ungarischen Tänze“ wurden ein Welthit. Bei unserem sechsten Marathon stehen der „ungarische“ Brahms und einige seiner schönsten Kammermusik-Werke im Zentrum.

Ungarischer Brahms

Violinvirtuosen und die große Kastenzither, das Cimbalon, prägen traditionelle ungarische Musik, für die Johannes Brahms auf einer Tournee mit dem Geiger Eduard Reményi Feuer fing. So erging es auch Sarasate und Liszt. Iván Fischer und das Konzerthausorchester interpretieren mitreißende Stücke der drei Komponisten – darunter natürlich „Ungarische Tänze“ von Brahms sowie dessen wunderbares erstes Klavierquartett mit dem ungarischen „Rondo alla Zingarese“.

Erster Brahms

Johannes Brahms liebte die wilden oder melancholischen Tänze, die man zu seiner Zeit überall in Ungarn auf der Geige spielte. Chefdirigent Iván Fischer kommt selbst von dort und stellt Euch mit dem Konzerthausorchester vor, was verschiedene Komponisten aus dieser Musik gemacht haben. Im Beethoven-Saal wartet außerdem ein „Musik-Spiel-Zimmer für Groß und Klein“ mit Instrumenten zum Ausprobieren auf Euch.

360° Brahms

Einige der schönsten Kammermusikwerke der Romantik stammen von Johannes Brahms. Hören Sie das Klavierquartett Nr. 1, das Klarinettenquintett oder den Liebesliederwalzer neu und ungewohnt nah, wenn Sie rund um die ausführenden Musiker sitzen.
Mit dabei sind das GrauSchumacher Piano Duo, Christian Tetzlaff, Kirill Gerstein, das Horenstein Ensemble und der Rundfunkchor Berlin.

Im 360°-Paket erleben Sie die vier 360°-Konzerte für 50 statt 70 Euro. Buchbar über Tickethotline und Besucherservice.

Programmbroschüre

Das gesamte Programm zum Brahms-Marathon auf einen Blick

Download (PDF)
  • Premiumpartner

  • Präsentiert von ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀