Begegnungen mit Beethoven

Saleem Ashkar spielt Beethovens Klaviersonatenzyklus in acht Konzerten

Saleem Ashkar spielt nicht nur alle 32 Klaviersonaten Ludwig van Beethovens: Fester Bestandteil seines Gesamtprojekts sind atmosphärische Film- und Interviewsequenzen. Der Pianist hat sie bei Aufführungen des Zyklus in Israel und Deutschland aufgenommen. Für den in Nazareth geborenen und in Europa ausgebildeten Wahlberliner Ashkar ist Beethoven musikalischer Revolutionär und Vordenker zugleich: „Ich wollte neben dem Musizieren den Kontext erforschen, in dem die Werke geschrieben wurden – wie sie zu Beethovens Zeit und wie sie seitdem wahrgenommen worden sind.“ Im Zentrum steht die Verschiebung von Grenzen – zwischen politischen Einheiten, Religionen, Individuum und Gesellschaft, im Hinblick auf technische Möglichkeiten und Hörgewohnheiten. Diese unterschiedlichen Facetten von Beethovens „menschlichem und kulturellem Erbe“ spiegeln die verschiedenen Aufführungsorte jeweils kongenial wider.

In Kooperation mit C. Bechstein

Ticket-Hotline

Unsere Ticket-Hotline 030 · 20 30 9 2101 erreichen Sie:
Montag – Sonnabend von 10.00–19.00 Uhr
Sonn- und Feiertage von 12.00–18.00 Uhr

Saleem Ashkar über sein Projekt

Hörproben!

Gemeinsam mit unserem Partner idagio präsentieren wir Ihnen von Saleem Ashkar kuratierte Playlists, mit denen Sie sich auf die einzelnen Themen der Konzertabende einstimmen können.

Hinweis: ​Die ausgewählten Stücke wurden nicht von Saleem Ashkar eingespielt.